Fort- und Weiterbildung

Biobanken brauchen qualifiziertes Personal, um eine hohe Probenqualität gewährleisten zu können.

Wir unterstützen Biobanken in der Entwicklung von Weiterbildungsmaßnahmen für Ihre technischen Mitarbeiter.

 

Die Qualität von Biobanken hängt maßgeblich von der Arbeit des technischen Personals ab, welches für Annahme, Prozessierung und Lagerung der Bioproben verantwortlich ist. Unter anderem garantiert das technische Personal durch korrektes Umsetzen von Richtlinien und Verfahrensvorgaben eine gleichbleibende Probenqualität. Weiterbildungsmaßnahmen sind eine wichtige Grundlage um standardisierte Verfahren für die Probenbehandlung zu schaffen. Derzeit sind einheitliche Fortbildungen für technische Mitarbeiter auf nationaler Ebene nicht vorhanden. Aus diesem Grund hat es sich der GBN zum Ziel gesetzt, eine nationale Weiterbildungsplattform für technisches Personal zu etablieren und somit einen wichtigen Beitrag zur Standardisierung der Probenqualität zu leisten.

Ziele des Arbeitspakets:

  • Identifizierung des Weiterbildungsbedarfs des technischen Personals
  • Entwicklung von Online-Weiterbildungskursen für das technische Personal, frei verfügbar für alle Biobanken in DE/EN
  • Training des technischen Personals in jährlich stattfindenden Workshops

ELSI Workshop

Meine Gene gehören mir!
Nutzung genomischer Daten von Probanden und Patienten
3. Mai 2018
Kaiserin Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz-7, 10115 Berlin

Das Gendiagnostikgesetz regelt genetische Untersuchungen von Keimbahnmutationen im Behandlungs- oder Versorgungskontext. Genetische Daten, die im Forschungskontext erhoben werden, fallen definitionsgemäß nicht unter das Gendiagnostikgesetz.

Aus diesem Grund stellt sich die Frage, wie mit Ergebnissen aus reinen Forschungsprojekten umgegangen werden soll, insbesondere im Falle von bisher nicht bekannten, für den Spender aber krankheitsrelevanten Mutationen.

In diesem Workshop sollen im Dialog mit verschiedenen Stakeholdergruppen Lösungsansätze für die Rückmeldung von genomischen Daten an die Spender und für die damit verbundenen ethischen, rechtlichen und praktisch/logistischen Probleme mit den einzelnen Betroffenen diskutiert werden.

Das Programm folgt in Kürze.

Hier können Sie sich bereits für den Workshop "Meine Gene gehören mir!" anmelden: https://www.surveymonkey.de/r/MeineGenegehoerenmir-Workshop

 

ELSI Workshop

Meine Gene gehören mir!
Nutzung genomischer Daten von Probanden und Patienten
3. Mai 2018
Kaiserin Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz-7, 10115 Berlin

Das Gendiagnostikgesetz regelt genetische Untersuchungen von Keimbahnmutationen im Behandlungs- oder Versorgungskontext. Genetische Daten, die im Forschungskontext erhoben werden, fallen definitionsgemäß nicht unter das Gendiagnostikgesetz.

Aus diesem Grund stellt sich die Frage, wie mit Ergebnissen aus reinen Forschungsprojekten umgegangen werden soll, insbesondere im Falle von bisher nicht bekannten, für den Spender aber krankheitsrelevanten Mutationen.

In diesem Workshop sollen im Dialog mit verschiedenen Stakeholdergruppen Lösungsansätze für die Rückmeldung von genomischen Daten an die Spender und für die damit verbundenen ethischen, rechtlichen und praktisch/logistischen Probleme mit den einzelnen Betroffenen diskutiert werden.

Das Programm folgt in Kürze.

Hier können Sie sich bereits für den Workshop "Meine Gene gehören mir!" anmelden: https://www.surveymonkey.de/r/MeineGenegehoerenmir-Workshop

 

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
BBMRI-ERIC Directory Europäisches Biobankenverzeichnis GBN Produkte Download Materialien, Vorlagen und Manuals