Prof. Dr. Peter Dabrock · Vorsitzender des Deutschen Ethikrates, Prof. Dr. Johanna Wanka · Bundesministerin für Bildung und Forschung, Hermann Gröhe · Bundesminister für Gesundheit, Prof. Dr. Steffen Augsberg (v.l.)

Die Vermessung des Menschen

Der Deutsche Ethikrat präsentierte am 30. November 2017 die soeben veröffentlichte Stellungnahme zum Thema: "Big Data und Gesundheit - Datensouveränität als informationelle Freiheitsgestaltung." Der Ethikrat-Vorsitzende Peter Dabrock greift das Mantra aus Dave Eggers Roman "The Circle" auf, um das Spannungsfeld zu beschreiben: "Teilen ist Heilen." Zeichnet der Roman eine finstere Geschichte von Transparenz, Überwachung und Kontrolle, so gibt der Ethikrat der Politik, der gesamten Gesellschaft und dem Einzelnen "Hausaufgaben auf" sagte Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe. Die 200-seitige Stellungnahme des Ethikrates bietet dazu praktische Vorschläge und eine umfangreiche Liste an Handlungsempfehlungen.

Der vollständige Text der Stellungnahme ist unter folgendem Link abrufbar. Weitere Materialien des Deutschen Ethikrates zum Thema Big Data sind hier verfügbar.

 

Foto: © Deutscher Ethikrat, Fotograf: Reiner Zensen

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
BBMRI-ERIC Directory Europäisches Biobankenverzeichnis GBN Produkte Download Materialien, Vorlagen und Manuals