German Biobank Alliance

Interdiziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw)

Klinische Biobank (Tissue und Liquid), Studienbiobank, Populationsbasierte Biobank

Über uns

Die Interdiziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw) ist eine gemeinsame Einrichtung von Universität und Uniklinikum Würzburg. Sie verfolgt das Ziel, flüssige und feste Biomaterialien mit einer breiten Einwilligung (Broad Consent) nach höchsten Qualitätsstandards systematisch zu sammeln und langfristig aufzubewahren (OECD/ ISBER Empfehlungen 2012 & 2014). Die Proben werden von ambulanten und stationären Patienten aller Kliniken des Uniklinikums Würzburg akquiriert.

Die ibdw versteht sich außerdem als Ko­operationspartner und Dienstleister für die Einlagerung und Verwaltung von studienspe­zifischen Biomaterialien akademischer Ein­richtungen und Kliniken des Medizinischen Campus Würzburg und nationaler Verbundprojekte. Zukünftig sollen auch analytische Dienstlei­stungen für lokale und nationale akademische Einrichtungen oder Dritte (inkl. Pharmaindustrie) erbracht werden.

Der Zugang zu den Biomaterialien und der zugehörigen analytischen und klinischen Kerndaten der Spender ist für lokale, nationale und internationale Antragsteller unter Beachtung aller ethischen Normen und geltenden Datenschutzgesetze möglich. Der fachübergreifende und integrative Ansatz der Biobank macht sie zu einer international kompetitiven Service- und Methodenplattform für die Grundlagenforschung und die klinische Forschung.

Im German Biobank Node engagiert sich die ibdw insbesondere in den Arbeitspaketen ELSI und Stakeholder Engagement. Weiterhin vertritt sie die deutschen Interessen im Common Service ELSI des europäischen Verbunds BBMRI-ERIC. Die ibdw ist in diverse übergreifende Biobankprojekte zur Standardisierung und Evaluierung von Biobanken im Rahmen der German Biobank Alliance eingebunden.

Profil

Klinische Biobank (Tissue und Liquid), Studienbiobank, Populationsbasierte Biobank

Akkreditierung bzw. Zertifizierung 

Zertifiziert, DIN EN ISO 9001:2015

Kennzahlen

244.576

verfügbare Flüssigproben

1.981

verfügbare Festproben

96%

Einwilligungsrate broad consent

19

Anzahl Krankheits-Entitäten

Förderer und Partner

Kontakt

Universität Würzburg

Interdiziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw)

Straubmühlweg 2a

Haus A9

97078 Würzburg

Univ. Prof. Dr. med. Roland Jahns

Direktor ibdw

Location

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
BBMRI-ERIC Directory Europäisches Biobankenverzeichnis GBN Produkte Download Materialien, Vorlagen und Manuals